Auf Tuchfühlung
Kultur - ein weicher Standortfaktor? - Podiumsgespräch mit Unternehmen, Verwaltung und Politik

Kultur und Wirtschaft - passt das zusammen? Kann das Zusammenspiel das Image unserer Stadt beeinflussen? Welche Bedeutung hat Kultur für den Standort Neumünster?
In der Reihe "Auf Tuchfühlung" greift der Förderverein des Museums vielfältige Aspekte des kulturellen Lebens in der Stadt auf. Im August ist eine besondere Veranstaltung geplant: ein Podiumsgespräch zum Thema "Kultur - ein (weicher) Standortfaktor?"

Diskussionsteilnehmer sind: Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras, Henning Balzer, Development Director Germany, McArthurGlen (Betreiber des Designer Outlets Neumünster), Martin Deertz, Vorstandsmitglied Sparkasse Südholstein), Matthias Pilz, Vice President / Head of Site Neumünster at Oerlikon Neumag, Jan Pinno, Geschäftsführer Hotel Altes Stahlwerk Neumünster. Moderiert wird das Gespräch von Martin Schulte, Leiter der shz-Kulturredaktion.

 

Termin

Dienstag, 21. August 2018, 19 Uhr
Eintritt frei - um eine Spende wird gebeten
 

Nach oben

 

 

 

Treffen der norddeutschen Spinnkreise
Wie entsteht aus losen Wollfasern ein fester Faden? Lernen Sie das alte Handwerk Spinnen kennen, wenn sich Spinnkreise aus Norddeutschland im Museum Tuch + Technik treffen. Schauen Sie den Teilnehmern beim Spinnen über die Schulter.

Termin
Sonntag, 2. September 2018, 10 bis 17 Uhr
Eintritt: Museumseintritt

Nach oben

 

 

 

Auf Tuchfühlung
Dr. Karsten Lüdtke - Alte Musik vergessene Schätze - neu präsentiert

Vortrag und Diskussion. Eine Veranstaltung des Fördervereins Museum Tuch + Technik e.V.

Termin
Montag, 10. September 2018, 19 Uhr
Eintritt frei - um eine Spende wird gebeten

Nach oben

 

 

 

Kultur trifft Bewegung: Komm mit, mach mit, bring Deine Freunde mit!
Im Alter mobil sein - auch wenn man auf Hilfen wie den Rollator angewiesen ist? Das geht! Wer in geselliger Runde Tipps zu diesem Thema haben möchte, ist bei der Veranstaltung im Museum Tuch + Technik richtig. Hier gibt es Ideen, Bewegung in den Alltag zu integrieren, Beratung und Hilfe rund um den Rollator von der Firma O.T.N., oder ein Rollator-Training am Bus mit Mitarbeitern der SWN.

Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Stadthallen-Restaurant Johann & Amalia.

Eine Veranstaltung der Schule für Motopädagogik, des Seniorenbüros der Stadt Neumünster, des Landessportverbandes Schleswig-Holstein, des Kreissportverbandes und des Museums Tuch + Technik.

Termin
Donnerstag, 13. September 2018,
14.30 bis 17 Uhr
Eintritt: 3 Euro inklusive Kaffee und Kuchen
Anmeldung bis 31. August 2018 im Seniorenbüro Neumünster
unter 04321 - 942-2452

Nach oben

 

 

 

Der Flying-8-Webstuhl - Vortrag und Workshop
Die Konstruktion ist einfach, die Kosten gering, die Produktivität hoch. Bereits in 20 Ländern auf fünf Kontinenten haben sich Weberinnen und Weber die von Andreas Möller entwickelten Flying-8-Webstühle gebaut. Andreas Möller stellt sein Konzept vor - und die Teilnehmer des Workshops bauen einen Webstuhl nach Möllers Konzept.

Eine Kooperation mit der Diakonie Altholstein und dem Weltladen Neumünster.

 

Termine
Vortrag: Freitag, 21. September 2018, 18 Uhr
Kosten: 5 Euro

Workshop: Samstag, 22. September 2018, 10 bis 17 Uhr
Kosten: 30 Euro
Spenden für das Projekt sind willkommen.

Nach oben

 

 

 

Webermarkt
Eröffnung: Freitag, 19. Oktober 2018, 19 Uhr
Markt: Samstag und Sonntag, 20. und 21. Oktober 2018, jeweils 10 bis 18 Uhr

 

Nach oben

 

 

 

Vortrag
Kinder, Kinder: Schwarz-Weiß-Fotografien von Walter Erben aus den 1950er, 60er und 70er Jahren
Die Erinnerung an die Kindheit gehört zu den kostbarsten Schätzen, die ein Mensch besitzt. Fotografien aus diesen Jahren können zaubern: Sie haben die wunderbare Kraft, diese längst vergangene Zeit höchst lebendig werden zu lassen. Was das Gedächtnis in scheinbar ganz eigener Ordnung irgendwo abgespeichert hat, kann durch ein Foto plötzlich deutlich vor dem Betrachter stehen. Die Fotografie schafft es sogar, dem "eigenen Bild von damals" Details und feinste Spuren nachträglich hinzuzufügen. Der 1988 im Alter von 67 Jahren verstorbene Pressefotograf Walter Erben, der jahrzehntelang für den "Holsteinischen Courier" und für überregionale Bildagenturen und Magazine tätig war, hatte viele Kinder in Neumünster und in der Umgebung vor der Kamera. Seine Schwarz-Weiß-Bilder aus den 1950er, 60er und 70er Jahren zeigen das Thema Kindheit in einem vielschichtigen Spektrum. In der Vortragsveranstaltung lässt die Journalistin und Fotografin Monika Krebs, die seit 2010 den gesamten fotografischen Nachlass von Walter Erben besitzt, ihn sichtet und verwaltet, Kinderbilder "von gestern" sprechen.

Termin
Mittwoch, 14. November 2018, 
19 bis 20.30 Uhr
Kosten: 6 Euro, der Eintritt wird vor Ort erhoben
Anmeldung: VHS Neumünster, 04321 - 70 76 90

Buchbar ab Herbstprogramm 2018