Sondervorführung Zampelwebstuhl
Er ist eine Rarität und wir nur zu besonderen Anlässen vorgeführt. Der Zampelwebstuhl im Museum Tuch + Technik, der mit Mitteln der Fielmann AG aufwändig restauriert wurde, kann nur zu zweit bedient werden: vom Weber selbst und vom "Zampeljungen", der mit den Ziehschnüren zusätzlich das Heben und Senken der Kettfäden steuert. So wurden bereits im Mittelalter komplexe Muster gewebt. Freuen Sie sich auf spannende Einblicke.

Eine Sondervorführung in der Reihe "Glückswinkel" der Stadt Neumünster. Wer mag, kann die historische Webvorführung mit einem Besuch der Stoffköste auf dem Kleinflecken kombinieren.

Termin
Sonntag, 24. September 2017, 11 - 13 Uhr
Kosten: Museumseintritt

Nach oben

 

 

 

 Webermarkt 2017

Zum Treffpnkt für Freunde hochwertiger Handwerkskunst wird das Museum Tuch + Technik in Neumünster am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Oktober 2017 : Der Webermarkt bietet individuelle und ausschließlich handgefertigte Kreationen aus feiner Seide, flauschigen Wollstoffen und rustikalen Leinen- und Baumwollgeweben. Die Aussteller bauen ihre Stände direkt im Museum neben den imposanten Textilmaschinen auf und präsentieren ihre Produkte, Unikate, die die Besucher erwerben können. Nicht nur Stoffe, auch Hüte, Kissen, Tischwäsche und Teppiche, Kleidung und ausgefallene Accessoires aus Filz und anderen Materialien haben die Aussteller in verschiedenen Techniken gefertigt. Eine Fach-Jury hat die Teilnehmer nach handwerklicher Qualität und künstlerischer Handschrift ausgewählt. Parallel zum Webermarkt bietet das Museum ein abwechslungsreiches Programm an.

Mit einem Festakt wird der Webermarkt bereits am Freitagabend, 13. Oktober, um 18 Uhr im Theatersaal der benachbarten Stadthalle eröffnet. Gleichzeitig feiert das Museum seinen zehnten Geburtstag. Höhepunkt wird eine Licht-Klang-Aufführung sein, die gemeinsam von der Künstlerin Gisela Meyer-Hahn und dem Cellisten Sonny Thet konzipiert wird. Der Eintritt am Eröffnungsabend ist frei.

Termin
Eröffnung: Freitag, 13. Oktober 2017, 18 Uhr im Theatersaal der benachbarten Stadthalle
Markt: Samstag und Sonntag, 14. und 15. Oktober 2017, jeweils 10 bis 18 Uhr

Eintritt an den Markttagen (Karten sind gültig für zwei Tage):
Erwachsene 4 Euro, Schüler und Studenten 2 Euro, bis 18 Jahre frei

Flyer zum Webermarkt

Nach oben

 

 

 

Unterwegs mit Walter Erben - Neumünster in Schwarz-Weiß
Wahrnehmung, Motive erkennen. Einfangen, was draußen geschieht. Der Gang durch die Stadt gehört in den 1950er/60er und 70er Jahren zum Arbeitsalltag der Pressefotografie - auch für Walter Erben. Der Fotograf ist jahrzehntelang für den "Holsteinischen Courier", für Agenturen und Magazine tätig. Die Leica ist Teil von ihm, wenn er unterwegs ist. Oft hebt er die Kamera nur kurz an zum lautlosen Klicken, nimmt auf, was andere kaum bemerken. "Street Photography" nennen die Amerikaner diese Fotografie, die zu ihrer Zeit die Aufgabe hat, die Menschen mit Bildern des öffentlichen Lebens zu versorgen. Mit dem Bilder-Vortrag will die Journalistin und Fotografin Monika Krebs einen Einblick in die Arbeitsweise von Walter Erben vermitteln. Gestartet wird mit einem Bilder-Rundgang durch das Courier-Haus, wo viele Jahre die Zeitung produziert wurde, für die der Fotograf seine Bilder gemacht hat. 

Termin
Mittwoch, 15. November 2017, 19 Uhr
Der Eintritt wird bei der Veranstaltung vor Ort erhoben.
Anmeldung über die VHS-Neumünster unter der Nummer 04321 - 70 76 90.

Nach oben

 

 

 

Erzählfrühstück - "Das passt! Kleiderwahl im Wandel"
Die Ausstellung "Das passt!" des Tuchmacher Museums Bramsche beschäftigt sich mit der Kleiderwahl im Wandel der Zeit. Die tägliche Kleiderwahl ist bei näherer Betrachtung sehr komplex. Soll die Kleidung doch die Persönlichkeit ihrer Träger vorteilhaft repräsentieren, zum Anlass und zum Körper passen und sich auch noch gut anfühlen. Die Praxis, mit der wir das Passende auswählen, hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Seitem Kleidung zur immer preiswerteren Massenware wird, die Moden immer schneller wechseln, geht das Wissen über Herstellungsmethoden, Stoffe und Schnitte weitgehend verloren. Nach dem gemeinsamen Rundgang rund um die passende Kleiderwahl gibt es beim Frühstück die Möglichkeit, sich über die Ausstellung und das eigene Lieblingskleidungsstück auszutauschen. Wer mag, kann das gute Stück auch mitbringen. 

Die Ausstellung ist vom 10. November 2017 bis 25. Februar 2018 im Museum Tuch + Technik zu sehen.

Termin
Mittwoch, 29. November 2017
10 bis 11.30 Uhr
Kursleitung: NN
Kosten: 15 Euro inklusive Frühstück
Der Eintritt wird bei der Veranstaltung vor Ort erhoben.
Anmeldungen über die VHS Neumünster, 04321 - 70 76 90.

Nach oben

 

 

 

Museum zum Kaffee: "Das passt!" Kleiderwahl im Wandel
Die Ausstellung "Das passt!" des Tuchmachermuseums Bramsche beschäftigt sich mit der Kleiderwahl im Wandel der Zeit. Die tägliche Kleiderwahl ist bei näherer Betrachtung sehr komplex. Soll die Kleidung doch die Persönlichkeit ihrer Träger vorteilhaft repräsentieren, zum Anlass und zum Körper passen und sich auch noch gut anfühlen. Die Praxis, mit der wir das Passende auswählen, hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Seit dem Kleidung zur immer preiswerteren Massenware wird, die Moden immer schneller wechseln, geht das Wissen über Herstellungsmethoden, Stoffe und Schnitte weitgehend verloren. Nach dem gemeinsamen Rundgang rund um die passende Kleiderwahl gibt es beim Kaffeetrinken die Möglichkeit, sich über die Ausstellung und das eigene Lieblingskleidungsstück auszutauschen. Wer mag, kann das gute Stück auch mitbringen.

Termin
Donnerstag, 31. Januar 2018, 15 - 16. 30 Uhr
Kosten: 10 Euro, inklusive Kaffee und Kuchen
Der Eintritt wird bei der Veranstaltung vor Ort erhoben.
Telefonische Anmeldung über die VHS Neumünster, 04321 - 70 76 90