Nicht den Faden verlieren: Opa-Oma-Enkel-Tag
Wir erkunden die Entstehung des Fadens in der Ur- und Frühgeschichte, sehen, wie eine Handspindel und ein Spinnrad funktionieren, und wie Tuche hergestellt wurden. Wer mag, kann sich selbst eine Handspindel bauen und mit nach Hause nehmen.

Termin
Samstag, 23. März 2019, 14.30 - 17 Uhr
Kosten: Senioren 4 Euro, Kinder 2 Euro
Anmeldung bis zum 20.3. unter 04321 - 559 58 0

Ein Angebot im Rahmen der Aktivwochen für Ältere der Stadt Neumünster.

Nach oben

 

 

 

Weben lernen
Wie entsteht Stoff? Wie ein Muster? In dem zweitägigen Kurs lernst Du auf Webrahmen und Webstühlen weben, zum Beispiel ein kleines Handtuch oder einen Stoffbeutel. Nach Abschluss des Kurses kannst Du das erste selbstgewebte Stück mit nach Hause nehmen.

Termin
Donnerstag und Freitag, 4. und 5. April 2019
jeweils 10 bis 14 Uhr
Kosten: 20 euro
Anmeldung: VHS Neumünster unter 04321 - 70 76 90

Nach oben

 

 

 

Knack den Code! Kryptografie zum Entschlüsseln
Die Wissenschaft vom Verschlüsseln von Nachrichten gab es schon in der Antike: Vom Cäsar-Code bis zu Geheimcodes mit Schablonen zur ENIGMA - die Workshop-Teilnehmer gehen den geheimnisvollen Codes auf die Spur. Anschließend verschlüsseln sie selbst einen Text zur Geheimnachricht.

Termin
Dienstag, 9. April 2019
10 bis 12 Uhr
Kosten: 5 Euro
Anmeldung bis zum 7. April 2019 unter der Nummer 04321 - 559 58 0

Nach oben

 

 

 

OsterbastelEi
Ostern steht vor der Tür - und es fehlen noch kleine Geschenke oder Mitbringsel? Kein Problem! Wir filzen in diesem Ferienworkshop farbenfrohe Ostergeschenke aus bunter Märchenwolle. Die einzelnen Schritte werden ausführlich erklärt.

Termin
Samstag, 13. April 2019
11 bis 13 Uhr
Kosten: 5 Euro
Anmeldung: Anmeldung über die VHS Neumünster unter 04321 - 70 76 90

Nach oben

 

 

 

Wie man in eine Seifenblase schlüpft
Besucher legen Puzzles, bauen Brücken, zerbrechen sich den Kopf bei Knobelspielen, entdecken an sich selbst den Goldenen Schnitt, schauen einem Kugelwettrennenzu, stehen in einer Riesenseifenhaut und vieles mehr: Die Ausstellung "Mathematik zum Anfassen" im Museum Tuch + Technik vermittelt einen faszinierenden Einblick in die Welt der Mathematik. Gemeinsam und unter Anleitung erkunden die Kinder die Ausstellung und experimentieren mit den Exponaten. Ein Experiment gibt es zum Mitnehmen: Können Eltern oder Freunde auch ein Rätsel lösen?

Termin
Dienstag, 16. April 2019
10 bis 12 Uhr
Kosten: 5 Euro
Anmeldung bis zum 14. April unter der Nummer 04321 - 559 58 0

Nach oben

 

 

 

Forschertag: So spannend kann Wasser sein!
Kinder, die Spaß am Forschen haben, sind beim nächsten Forschertag im Museum Tuch + Technik richtig: Im Mittelpunkt steht ein allgegenwärtiger Stoff: das Wasser. Mit vielen spannenden Experimenten untersuchen die Nachwuchs-Forscher die Eigenschaften dieses Stoffs und erstellen einen Steckbrief mit Zahlen und Fakten zum Thema "Wasser und mehr". Außerdem macht die Gruppen einen Abstecher in die aktuelle Ausstellung des Museums "Mathematik zum Anfassen", denn auch hier warten interessante Exponate zum Thema Wasser: Es geht um die Minimalfläche eines Tropfens oder Seifenblasen im XXL-Format. Die Kinder untersuchen die Symmetrie des Wassermoleküls und finden die Spiegelebene beim Umfüllen von Wasser und Luft.

Termin
Samstag, 11. Mai 2019
10 bis 14.30 Uhr inklusive gemeinsamer Mittagspause, bitte Snack mitbringen!
Kosten: 10 Euro
Anmeldung: Museum Tuch + Technik bis 3. Mai 2019 unter der Nummer 04321 - 559 58 0

Nach oben

 

 

 

Ein Ventilator mit Elektro-Motor
Frische Brise gefällig? Im Rahmen der Kinder-Technik-Akademie bauen Kinder einen eigenen Ventilator mit Elektro-Motor. Überhaupt geht es in diesem Ferienworkshop um das Thema Strom: Wie kommt der Strom aus der Steckdose? Wie wird Energie übertragen? Und wie wurde eigentlich im Mittelalter Energie erzeugt? Wer bei diesem Workshop mitmacht, kann nicht nur seine Muskelkraft unter Beweis stellen, sondern auch testen, ob er oder sie vielleicht das Zeug zum Maschinenbauer hat.

Termin
Donnerstag, 4. Juli 2019
14 bis 17 Uhr
Kosten: 10 Euro, inklusive Material
Anmeldung bis zum 30. Juni 2019 unter der Nummer 04321 - 559 58 0

Nach oben

 

 

 

Leinen los und ab die Fahrt!
Ein Katamaran wird zwar, wie die meisten Schiffe, von einer Schraube angetrieben - aber die dreht sich rasend schnell durch die Luft. Im Museum Tuch + Technik sorgt ein kleiner Elektromotor für den richtigen Wirbel. Damit die Boote zügig vorankommen, werden beim Bau möglichst leichte Materialien verwendet. Die können die Kinder so in Form bringen, das jeder sein Boot nach seinen Wünschen gestalten kann. Zum Schluss ist noch ein wenig Lötarbeit gefragt, um Motor und Luftschraube anzuschließen - und dann geht es propellergetrieben auf Jungfernfahrt. 

Termin
Mittwoch, 17. Juli 2019
14 bis 17 Uhr
Kosten: 10 Euro, inklusive Material
Anmeldung bis zum 14. Juli 2019 unter der Nummer 04321 - 559 58 0

Nach oben

 

 

 

Fliegende Teppiche
Füße aus dem Bett und schon steht man auf einem selbst gewebten "fliegenden" Teppich! Oder im Schneidersitz mit geschlossenen Augen von fernen Ländern träumen? Wie ein Teppich entsteht, lernen Kinder in dem zweitägigen Kurs im Museum Tuch + Technik an großen Webrahmen. Nach Abschluss des Kurses kann das erste eigene Webstück natürlich mit nach Hause genommen werden.

Termin
Dienstag und Mittwoch, 23. und 24. Juli 2019
jeweils 10 bis 13 Uhr
Kosten: 20 Euro
Anmeldung: VHS Neumünster unter der Nummer 04321 - 559 58 0

Nach oben

 

 

 

5. Neumünsteraner Forschertage in den Herbstferien
Was haben Kartoffeln und Tüten gemeinsam? Warum sprudelt Limonade und was hat das mit dem Treibhauseffekt zu tun? Wie funktioniert eine Dampfmaschine? Diesen und anderen interessanten Fragen gehen junge Nachwuchsforscher im Alter von 8 bis 11 Jahren in dem spannenden Ferienkurs nach. Die Kinder finden Antworten durch selbstständiges Experimentieren. Die Leitung hat Barbara Grotemeyer von NaWiKiel- Naturwissenschaft macht Spaß!

Termin
Montag bis Donnerstag, 7. bis 10. Oktober 2019
jeweils 9 bis 13 Uhr
Alter 8 bis 11 Jahre
Kosten: 15 Euro
Anmeldung möglich ab Herbstsemester 2019 der VHS Neumünster