Wer sind wir?

Das Museum Tuch + Technik ist das einzige in Schleswig-Holstein, das die Textilgeschichte und die damit verbundene Industriegeschichte am Beispiel Neumünsters lebendig vermittelt.
Es ist für die gesamte Region von Bedeutung. Das Museum versteht sich als Teil des kulturellen Gedächtnisses der Stadt Neumünster. Es leistet einen Beitrag zur Bewahrung und Sammlung historischer Objekte der Stadt. Das Museum ist eine Bildungseinrichtung, die das historische Erbe der Stadt vermitteln, aber mit seinem vielfältigen Programm auch Denkanstöße für Gegenwart und Zukunft geben will.

 

Was bieten wir?

  • Dauerausstellung: Geschichte der Tuchproduktion von den Anfängen bis in die Gegenwart, eng verknüpft mit der Stadt- und Industriegeschichte
  • themenbezogene Wechselausstellungen aus den Bereichen Kultur-, Stadt- oder Industriegeschichte und Kunst
  • Aktivprogramme für Schulklassen und Kindergärten
  • kreative Workshops und museumspädagogische Angebote für alle Altersgruppen
  • Kindergeburtstage
  • kulturelle Veranstaltungen
  • Raum für Veranstaltungen und Tagungen
  • Forum für textiles Kunsthandwerk

 

Wie vermitteln wir Informationen?

  • Wir arbeiten auf der Grundlage professioneller Museumsstandards.
  • Wir sind besucherorientiert und gehen auf die Wünsche der Besucher möglichst individuell ein.
  • Geschulte Mitarbeiter vermitteln Informationen und stehen für Fragen zur Verfügung.
  • Die Museums-Atmosphäre spricht alle Sinne an: mit sachlich präsentierten Exponaten, den Geräuschen und dem Geruch der Maschinen sowie der Möglichkeit, die Produkte haptisch zu erfahren.
  • An interaktiven Stationen werden Besucher zum Mitmachen angeregt.
  • Im Museum Tuch + Technik werden Maschinen vorgeführt. Techniker demonstrieren ihr altes Handwerk. Die dabei entstehenden Produkte stehen im Museumsshop zum Verkauf.

 

Was wollen wir?

  • Qualität sichern – Dauerausstellung, Wechselausstellungsprogramm und Sammlung
  • Neue Zielgruppen erschließen