Aktuelles

Führung "Faser, Garn und Stoff"

Im Sommer 2022 wäre sie 75 Jahre alt geworden: Die Textilfachschule Neumünster, später Textilfach- und Ingenieurschule, wurde 1947 in alten Baracken in Brachenfeld gegründet und zog 1953 in das eigens errichtete Gebäude an der Parkstraße. 1977 wurden die letzten Lehrgänge eingestellt. Heute befindet sich im Schulgebäude die Theodor-Litt-Schule, die frühere Werkhalle beherbergt das Museumsdepot und die Niederdeutsche Bühne Neumünster.

Eine Sonderführung durch die aktuelle Ausstellung „Faser, Garn und Stoff – Geschichten aus der Textilfachschule Neumünster“ im Museum Tuch + Technik und anschließend ein Rundgang durch die ehemalige Werkhalle an der Klosterstraße sind am Samstag, 18. Juni, geplant. Zusammen mit Kuratorin und Projektleiterin Karoline Haeberlin erkunden die Teilnehmer*innen ein bedeutendes Stück Neumünsteraner Stadtgeschichte.

Start ist um 14 Uhr im Museum Tuch + Technik am Kleinflecken 1, die Veranstaltung endet gegen 16 Uhr in der Werkhalle an der Klosterstraße.

Termine
Samstag, 20. August 2022, 14 bis 16 Uhr

Treffpunkt: Museum Tuch + Technik, Kleinflecken 1, 24534 Neumünster

Kosten: 8 Euro inkl. Eintritt

Anmeldung 17. August unter 04321 – 559 58 0 oder buchung@tuch-und-technik.de