Kooperationen

Partner und Förderer

Das Museum Tuch + Technik kooperiert mit vielen Institutionen vor allem der Stadt Neumünster und Schleswig-Holsteins. Durch diese Vernetzung entsteht ein breit gefächertes Angebot an Veranstaltungen für Besucher*innen aller Altersstufen.

Unser großer Dank gilt allen Partner*innen, Sponsor*innen und ehrenamtlichen Helfer*innen, die das Museum finanziell, mit Sachspenden und Fachwissen engagiert unterstützen. In einer Zeit immer knapper werdender öffentlicher Mittel im kulturellen Bereich sind wir auf diese Hilfe angewiesen. Nur so kann das Museum seinem Bildungsauftrag nachkommen und das kulturelle Leben der Stadt mit einem vielfältiges Programm bereichern.
 

Auch Ihr Engagement ist herzlich willkommen!


Helfen Sie mit, Kultur vor Ort zu vermitteln und das historische Erbe der Stadt zu bewahren. Über die unterschiedlichen Möglichkeiten eines Engagements in unserem Museum informieren wir Sie gerne.

Über Ihre Spende freuen wir uns sehr: Stiftung Museum, Kunst und Kultur der Stadt Neumünster, 
IBAN: DE84 2305 1030 0000 0134 20, BIC: NOLADE21SHO, Sparkasse Südholstein.
Für eine Spendenquittung benötigen wir Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse.


Kontakt
Astrid Frevert
Direktorin
Telefon 04321 – 559 58-20

Partner

Gemeinsam mit der Diakonie Altholstein hat das Museum Tuch + Technik eine Modenschau zum Thema "Faire Mode" organisiert. Die zur Diakonie gehörende Initiative Neumünsteraner Leselust (Nele) bietet Lesenachmittage im Museum Tuch + Technik an, meist in Verbindung mit dem Thema einer Sonderausstellung. Die Ausstellung "Wunschdeutschland" wurde zusammen mit Mitarbeitern des Jugendintegrationsprojekts open culture der Diakonie Altholstein realisiert.

Zur Webseite

Das Citymanagement Neumünster und das Museum Tuch + Technik kooperieren bei Veranstaltungen in der Stadt Neumünster.

Zur Webseite

Der Ausbildungsverbund Neumünster unterstützt mit seiner Holz- und Metallwerkstatt das Museum Tuch + Technik bei der Instandsetzung der Ausstellungsstücke. 
Der AVN ist Träger der "Produktionsschule Werkhalle" - einem Projekt des Jobcenters Neumünster, in dem junge Arbeitslose ohne Berufsausbildung und oft auch ohne Schulabschluss das Museumsdepot an der Klosterstraße restaurieren.

Zur Webseite

Die Ballettschule Tavormina hat bereits einige Male eine getanzte Modenschau zur Webermarkt-Eröffnung inszeniert.

Zur Webseite

Das Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel hat in Kooperation mit dem Museum Tuch + Technik die Ausstellung  „Hinter den Kulissen - 100 Jahre Museum für Neumünster" erarbeitet.

Zur Webseite

Gemeinsam mit dem Projekthaus Neumünster und dem Kinderkulturbüro Kiel organisierte das Museum Tuch + Technik Workshops im Rahmen des Projektes  "MuseobilBOX".

Zur Webseite

Gemeinsam mit der Fachschule für Motopädagogik am Institut für berufliche Aus- und Fortbildung Neumünster, dem Kreissportverband Neumünster e.V. und dem Seniorenbüro der Stadt Neumünster hat das Museum Tuch + Technik die Aktionstage "Kultur trifft Bewegung" organisiert. 

Zur Webseite

Der Fachverband Textil e.V. , Landesgruppe Schleswig-Holstein/Hamburg, steht dem Museum mit fachlichem Rat zur Seite. Verschiedene Jahrestagungen des Verbands fanden unter anderem im Museum Tuch + Technik statt.

Zur Webseite

Das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) und das Museum Tuch + Technik bieten Lehrerfortbildungen zu museumsspezifischen Themen und zu den Sonderausstellungen des Museums an.

Der Jugendverband Neumünster e.V. und das Museum Tuch + Technik bieten in den Sommerferien Workshops im Programm "Ferienspaß" an.

Zur Webseite

Gemeinsam mit dem Frauenwerk Altholstein und der Ökumenischen Arbeitsstelle Altholstein hat das Museum Tuch + Technik Modenschauen mir fair produzierter und fair gehandelter Mode organisiert.

Zur Webseite

Gemeinsam mit dem Kieler Kinderkulturbüro und dem Projekthaus Neumünster organisiert das Museum Tuch + Technik Workshops im Rahmen des Projektes "MuseobilBOX".

Zur Webseite

Das Kulturbüro der Stadt Neumünster und das Museum organisieren gemeinsame Veranstaltungen, zum Beispiel Ausstellungen im Museum. Außerdem nutzt das Kulturbüro die Räume des Museumsdepots für Veranstaltungen im Rahmen des Kunstfleckens.

Und Gemeinsam mit dem Seniorenbüro Neumünster organisiert das Museum Tuch + Technik unter anderem Angebote zu den Neumünsteraner Aktiv-Wochen für Ältere.

Zur Webseite

Gemeinsam mit dem Kreissportverband Neumünster e.V., der Fachschule für Motopädagogik und dem Seniorenbüro der Stadt Neumünster hat das Museum Tuch + Technik den Aktionstag "Kultur trifft Bewegung" organisiert.

Zur Webseite

Die SeniorTrainer(innen) der Stadt Neumünster und das Museum Tuch + Technik organisieren gemeinsam Veranstaltungen im Rahmen der Seniorenakademie am Museum.

Zur Webseite

Die Stadtbücherei Neumünster und das Museum Tuch + Technik organisieren gemeinsam Veranstaltungen für Kinder, zum Beispiel Lesenachmittage, die mit einem Ausstellungsbesuch kombiniert werden.

Zur Webseite

Zusammen mit der VHS Neumünster bietet das Museum Tuch + Technik regelmäßig u.a. Spinn- und Webkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Außerdem stehen gemeinsame Vortragsveranstaltungen auf dem Programm.

Zur Webseite

Die Klasse BGK 10 der Theodor-Litt-Schule hat im Rahmen der Kooperation mit dem Museum Tuch + Technik über zwei Jahre die Ausstellung "Toast Hawaii und flotte Käfer. Wohnen in Neumünster in den 1950er Jahren" erarbeitet. Schüler der Theodor-Litt-Schule waren als Models für die Modenschau "Schön und fair! Geht doch" im Museum im Einsatz.

Zur Webseite

Das Stadtmuseum Koszalin und das Museum Tuch + Technik organisieren mit Unterstützung der Stadt Koszalin einen internationalen Fotowettbewerb für Schülerinnen und Schüler.

Zur Webseite

Der Offene Kanal Kiel hat das Museum Tuch + Technik u.a. beim Aufbau der Medienstationen mit Filmmaterial unterstützt.

Zur Webseite

Die Walther-Lehmkuhl-Schule und das Museum Tuch + Technik haben im März 2011 einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die Nachwuchs-Techniker, die in der WLS ausgebildet werden, bekommen im historischen Maschinenpark des Museums viele Möglichkeiten, ihr Wissen praktisch umzusetzen. Das Museum gewinnt Helfer für technisch orientierte Angebote, zum Beispiel die in den Ferien stattfindende Kinder-Technik-Akademie.

Zur Webseite

Die Niederdeutsche Bühne hat dem Museum Tuch + Technik mit unentgeltlichen Transportdiensten geholfen und es mit Leihgaben für Sonderausstellungen unterstützt.

Zur Webseite